Blog-Beitrag

PSD2: Dank „Whitelist“ funktionieren Kreditkarteneinkäufe schneller, einfacher und kundenfreundlicher

26. Oktober 2020

Lesen Sie in diesem Blog-Beitrag, wie sich trotz starker Kundenauthentifizierung bzw. Online-Legitimation Kreditkartenzahlungen im E-Commerce schnell, einfach und dennoch sicher vornehmen lassen.

Gesetzliche Vorgaben verpflichten Banken, mit der sogenannten „starken Kundenauthentifizierung“ via Mastercard® Identity Check™ bzw. Visa Secure für noch mehr Sicherheit bei Kreditkartenzahlungen im Internet zu sorgen. Deshalb funktionieren Kreditkartenzahlungen in europäischen Online-Shops vermehrt nur noch mit Online-Legitimation. Ab dem 1. Januar 2021 werden Kreditkartenzahlungen im Internet ohne starke Kundenauthentifizierung nicht mehr möglich sein, sofern keine definierte Ausnahme zum Einsatz kommen kann. Neben den kreditkartenausgebenden Instituten sind ab diesem Datum auch die Händler im Europäischen Wirtschaftsraum verpflichtet, sich diesem Verfahren zum Schutz ihrer Kundschaft anzuschließen, wenn sie das Zahlungsmittel Kreditkarte verwenden möchten.

Dank „Whitelist“: Zahlungsvorgang verkürzen

Bereits seit dem 3. September 2020 können KundInnen von ihnen häufig frequentierte Online-Shops auf eine sogenannte „Whitelist“, also eine Positivliste vertrauenswürdiger Zahlungsempfänger, setzen. Whitelist-Händler sind von der starken Kundenauthentifizierung regulatorisch ausgenommen (es sei denn, der Kartenherausgeber sieht wegen besonderer Risikofaktoren trotzdem die Notwendigkeit, eine Zwei-Faktor-Authentifizierung zu verlangen).

Dank der Whitelist können KundInnen, die regelmäßig bei einem bestimmten Webshop einkaufen, auf die starke Authentifizierung für jeden einzelnen Kaufvorgang verzichten und den Zahlungsvorgang somit verkürzen.

Jetzt gleich registrieren und hürdenlos weitershoppen

Haben Sie sich schon für das 3D-Secure-Verfahren registriert? Um bereits jetzt von dem Mehr an Sicherheit zu profitieren und auch 2021 problemlos im Internet einkaufen zu können, laden Sie sich doch gleich heute die App „S-ID-Check“ herunter, registrieren Sie sich und hinterlegen Sie Ihre Sparkassen-Kreditkarte. Daraufhin können Sie Käufe direkt in der App freigeben. Weitere Informationen stehen unter www.sparkassen-kreditkarten.de/sicherheit zur Verfügung.